Vita

Geburtstag: 29.05.1970
Geburtsort: Starnberg
Staatsangehörigkeit: deutsch
Wohnort: München
Wohnmöglichkeiten: Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin
Größe: 1,67 m
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: grau-blau
Konfektionsgröße: 38/40
Dialekt: Hessisch
Fremdsprachen: Englisch (sehr gut), Französisch (Grundkenntnisse)
Musikinstrument: Klavier (Grundkenntnisse)
Sportarten: Reiten, Fechten, Skifahren, Tauchen (PADI Advanced)
Besondere Fähigkeiten: Gebärdensprache

SCHAUSPIELAUSBILDUNG:
Schauspielschule Genzmer Wiesbaden, Abschluss: Bühnenreife

THEATER (AUSWAHL)

MÖRDERSPIEL (2007-2017)
Mörderisches Jubiläum (Stefanie Stroebele), Sizilianische Hochzeit (Stefan Hossfeld)

DRAMATISCHE BÜHNE FRANKFURT (2009-2017)
Der Glöckner von Notre Dame (nach Victor Hugo) Rolle: Esmeralda / Regie: Thorsten Morawietz

AUGUS THEATER NEU-ULM (2010)
Venedig im Schnee (Gilles Dyrek) Rolle: Patricia / Regie: Heinz Koch

TORTURMTHEATER SOMMERHAUSEN (2009)
Toutou (Daniel Besse / Agnés Tutenuit) Rolle: Zoe / Regie: Oliver Zimmer

TORTURMTHEATER SOMMERHAUSEN (2008)
Penny Lane (Gabriel Barylli) Rolle: Susanna / Regie: Oliver Zimmer

TOURNEETHEATER „ DIE SCENE“ (2007)
Komödie der Irrungen (William Shakespeare) Rolle: Luciana / Regie: Michele Oliveri

DRAMATISCHE BÜHNE FRANKFURT (2005-2015)
Ein Sommernachtstraum (William Shakespeare) Rolle: Titania / Regie: Thorsten Morawietz

THEATER 44 MÜNCHEN (2005)
Ausgestiegen; Hiergeblieben (Willy Russell) Rolle: Jane / Regie: Irmhild Wagner

KLEINES THEATER BONN-BAD GODESBERG (2004)
Der Ausreißer (Neil Simon) Rolle: Conny / Regie: Hans Thoenies

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF (2003)
Ich denke oft an Piroschka (Hugo Hartung) Rolle: Greta / Regie: Peter M. Preissler

MÜNCHNER TOURNEE (2002)
Der Talisman (Johann Nestroy) Rolle: Emma von Cypressenburg / Regie: Nikolaus Paryla

KREUZGANGSPIELE FEUCHTWANGEN (2000)
Orpheus in der Unterwelt (Jacques Offenbach) Rolle: Öffentliche Meinung / Regie: Jörg Hube

THEATER 44 MÜNCHEN (1999)
Geschlossene Gesellschaft (Jean-Paul Sartre) Rolle: Estelle / Regie: Horst A. Reichel

THEATER FÜR VORARLBERG BREGENZ (1999)
Liebe in Madagaskar (Peter Turrini) Rolle: Stewardess / Regie: Axel Stöcker

WALDVIERTLER HOFTHEATER (1998)
Der eingebildete Kranke (Jean-Baptiste Molière) Rolle: Angelique / Regie: Harald Guggenberger

LANDESTHEATER LINZ (1996-1998)
Bildung für Rita (Willy Russell) Rolle: Rita / Regie: Franz Kainrath
Die spanische Fliege (Franz Arnold / Ernst Bach) Rolle: Paula / Regie: Udo Schürmer
Kinder, Küche, Kirche (Dario Fo) Rolle: Frau / Regie: Axel Stöcker

NORDHESSISCHES LANDESTHEATER MARBURG (1994-1996)
Die Zofen (Jean Genet) Rolle: Claire / Regie: Karl Georg Kayser
Ein Sommernachtstraum (William Shakespeare) Rolle: Helena / Regie: Ekkehard Dennewitz
Hilfe! Das Volk kommt! (Dario Fo) Rolle: Polizistin / Regie: Georg Mittendrein
Hexenjagd (Arthur Miller) Rolle: Mary Warren / Regie: Karl Georg Kayser
West Side Story (Bernstein / Sondheim) Rolle: Anybodys / Regie: Ekkerhard Dennewitz

NORDHARZER STÄDTEBUNDTHEATER QUEDLINBURG (1993-1994)
Ein Sommernachtstraum (William Shakespeare) Rolle: Hermia / Regie: Fritz Bennewitz

FERNSEHEN (AUSWAHL)

Dahoam is Dahoam (2013) / Constantin Television für BR / Regie: Hannes Spring
Aktenzeichen XY (2009-2011) / Securitel für ZDF / Regie: diverse
SOKO Kitzbühel (2001) / beo-Film für ORF, ZDF / Regie: Olaf Kreinsen
SOKO 5113 (2007, 2008) / Ufa für ZDF / Regie: Werner Siebert
Forsthaus Falkenau (2006) / ndF für ZDF / Regie: Andreas Drost
Glück auf vier Rädern (2005) / Seitz Film für ARD / Regie: Dagmar Knöpfel
Siska / Neue Münchner Fernsehproduktion für ZDF / Regie: Hans-Jürgen Tögel
Kurklinik Rosenau / TaunusFilm für SAT.1 / Regie: Herrmann Zschoche
Zwei Schlitzohren in Antalya / TaunusFilm für ARD / Regie: Marco Serafini
Schatten über Herrenstein / Kliebenstein TV-Produktion für HR, SWR, ARD / Regie: Ivan Fila
Violet Dreams / TaunusFilm für HR / Regie: Kai Borsche

KINO

Ein Sommernachtsalbtraum / Dramatische Bühne / Regie: Thorsten Morawietz